4 sichere Möglichkeiten zur Kontrolle der Cloud-Speicherkosten

CloudStorage_LosingMoney.jpg

Cloud-Budgets sind anstrengend, und die zweitgrößte Werbebuchung ist der Speicher. Die größten Herausforderungen bei der Kontrolle dieser Kosten sind die schlechte Transparenz der Cloud-Daten und die komplexen, vielfältigen Faktoren, die bei deren Verwaltung eine Rolle spielen. Dies trägt dazu bei, dass über 80 % der Unternehmen die verfügbaren Kosteneinsparungsoptionen in der Cloud verpassen.

Herausforderungen des Cloud-Datenmanagements

Die größten Herausforderungen für Cloud-Administratoren sind schlechte Transparenz und die Komplexität von Cloud-Datenverwaltung. Die IT kann nicht einmal die grundlegenden Informationen kennen, um bessere Speicherentscheidungen zu treffen:

  • Wie schnell wachsen Cloud-Daten und wer nutzt sie?
  • Wie viel sind aktive heiße Daten, wie viel weniger Zugriff auf kalte Daten?
  • Wie können Sie tiefer greifen, um den besten Weg zur Optimierung der Cloud-Speicherkosten und zur Minimierung der Abrufgebühren zu planen?

Cloud-Management-Administratoren sind für mehrere Faktoren bei der Abrechnung verantwortlich:

  • Die Preise für Cloud-Speicher können je nach Bedarf an Speicher, Zugriff, Abruf, API, Übergängen, Erstübertragung und minimalen Gebühren für die Speicherzeit stark variieren
  • Unerwartete Kosten für das Verschieben von Daten zwischen verschiedenen Cloud-Speicheranbietern oder -klassen

Schritte zur Kontrolle der Cloud-Speicherkosten

1. Verschaffen Sie sich einen genauen Einblick in die tatsächliche Nutzung über Cloud-Konten hinweg

Erfahren Sie, wie Sie ein echtes Cloud-Bild erhalten – über alle Ihre Cloud-Konten und –Dienste hinweg – unabhängig davon, welche Anbieter und Cloud-Dienste Sie verwenden.

2. Einsparungen prognostizieren und Strategien für das Cloud-Datenmanagement planen

Finden Sie heraus, wie Sie Ihre aktuellen Cloud-Kosten besser verstehen und eine Basis mit „Was-wäre-wenn“-Szenarien erstellen, um die Einsparungen Ihres Unternehmens mit Cloud-Datenanalysen genau zu projizieren.

3. Archivieren Sie Daten im Cloud-Speicher basierend auf der Datennutzung, um Überraschungen zu vermeiden

Erfahren Sie den Unterschied zwischen dem Aufbau von Cloud-Management-Richtlinien darauf, wann Daten zuletzt zugegriffen (zuletzt gelesen oder geschrieben) und zuletzt geändert wurden.

4. Einfachere Cloud-Migrationen

Cloud-Migrationstools müssen die zeitaufwändige und fehleranfällige Aufgabe für Sie vereinfachen. Der Brief erklärt die wesentlichen Funktionen, die Sie von einer Lösung verlangen sollten.

Bericht herunterladen

Thanks for reaching out. We'll be in touch
Contact | Data Assessment